«Schauspieltipps haben wir keine, aber Informationen zu Arbeitsrecht und Sozialvorsorge.»

Aktuelles zur Corona-Situation

  • Live-Kultur, aber sicher!

Medienmitteilung der Taskforce Culture vom 14. April

Die Schweizer Kulturbranche begrüsst es grundsätzlich, dass Kulturveranstaltungen wieder ermöglicht werden. Nach einem Jahr ohne LiveKultur wissen wir: Wir alle vermissen Live-Veranstaltungen, und dank guten Schutzkonzepten dürfen wir ohne Angst wieder veranstalten!

Dies ist die vollständige Medienmitteilung:

thumbnail of D-210414 MM TFC

 

  • Medienmitteilung der Taskforce Culture
    vom 25. März 2021

Noch immer keine Perspektiven für Kulturveranstaltungen

Der Bundesrat hat am 19. März entschieden, weiterhin keine kulturellen Veranstaltungen zu erlauben. Auch das Proben im Amateurbereich bleibt stark eingeschränkt. Obwohl der Frühling kommt, wurde der verordnete Winterschlaf der Kultur auf unbestimmte Zeit verlängert.
Immerhin hat das Parlament einige Entschädigungsmassnahmen für das anhaltende Berufsverbot im Covid-19-Gesetz angepasst und damit zentralen Forderungen der Kulturverbände entsprochen. Aber: Der Scherbenhaufen wird täglich grösser, die Reserven sind aufgebraucht, auch nach 13 Monaten fehlt immer noch jegliche Perspektive.

Lesen Sie untenan die entsprechende Medienmitteilung.

thumbnail of D-20210325 MM TFC

 

  • COVID19-Gesetz und Entschädigungen für KulturschaffendeNach dem Nationalrat hat auch der Ständerat dem Zugang für Freischaffende zur Ausfallentschädigung zugestimmt. Die Details müssen vorerst in der Verordnung ausgearbeitet werden.
    Für das Ersatzeinkommen im Kanton Zürich, das bisher nur für Selbständige gedacht ist, braucht es nach Auskunft der Fachstelle Kultur eine Änderung der COVID-Verordnung Kultur durch den Bundesrat.
    Für beide Anliegen braucht es Zeit und von uns allen leider auch Geduld. Unsere Taskforce Culture arbeitet auf Hochtouren.

 

  • Erklärfilm Unterstützungsmassnahmen Covid-19 – Update

Suisseculture Sociale hat seine Erklärvideos an die neuen Regelungen angepasst. Sie sind auf Deutsch, Französisch und Italiensch erhältlich:

de: https://vimeo.com/507460953
fr: https://vimeo.com/507109204
it: https://vimeo.com/507109541

 

  • Der Bund stoppt Jacqueline Fehrs «unbürokratische» Zürcher Kulturhilfe / Tages-Anzeiger vom 31.1.2021

Mit einem «Grundeinkommen» von 3840 Franken im Monat bis im April wollte die Regierungsrätin der Branche helfen. Doch die Stichproben-Kontrollen sind ein Problem.

Hier gehts zum Artikel des Tages-Anzeigers vom 31.1.2021

 

  • Taskforce Culture: Treffen mit BR Alain Berset

Die Verbände der Schweizer Kulturschaffenden, Kulturunternehmen und der Laienkultur – organisiert in der Taskforce Culture – trafen sich am 25.1.2021 mit Bundesrat Alain Berset sowie den führenden Vertreterinnen und Vertretern der Bundesämter für Kultur, Gesundheit und Sozialversicherungen sowie dem Staatssekretariat für Wirtschaft. Sie betonten die Wichtigkeit von möglichst lückenlosen Entschädigungen sowie der gemeinsamen Erarbeitung von Perspektiven.

Lesen Sie untenan die entsprechende Medienmitteilung.

thumbnail of Aktuelles Corona D TFC MM 20210125

 

  • Die Taskforce Culture in den Medien

Das neue Jahr beginnt leider nicht so erfrischend, wie wir es gern hätten. Aber es gibt auch Perspektiven. Verschiedene Initiativen befassen sich mit der Wiederaufnahme der Live-Kultur. Auch Vertreter*innen der Taskforce sind im Gespräch mit dem BAG und der Science Taskforce des Bundes. Die Taskforce Culture war im Anschluss an ihre Medienmitteilung vom 11. Januar in den letzten Tagen medial präsent:

Luzerner Zeitung vom 12.1.2021

SRF Tagesschau vom 13.1.2021

20 Minuten vom 12.1.2021

Le Temps vom 13.1.2021

20 minutes vom 13.1.2021

24 heures vom 13.1.2021

 

  • Unzulässige Corona-Vertragsklauseln: Der SBKV hat ein rechtliches Gutachten erstellt

Immer mehr Mitglieder melden sich beim SBKV wegen problematischer Vertragsklauseln zu Zeiten der Corona-Pandemie: Bei Absagen von Veranstaltungen z.B. wegen Veranstaltungsverboten könne der Vertrag sofort aufgelöst werden und es bestehe keinerlei Lohnfortzahlungspflicht.

Der SBKV hat den Sachverhalt durch den Rechtsprofessor Thomas Geiser prüfen lassen. Dieser kommt in seinem Gutachten zum Schluss:
Viele Arbeitsvertragsklauseln betreffend pandemiebedingter Absagen von Veranstaltungen sind unzulässig!
Die Vertrauensanwältin des SBKV, Yolanda Schweri, hat das Gutachten zusammengefasst.

Untenan finden Sie die Zusammenfassung des Gutachtens.

thumbnail of Zusammenfassung Geiser-Gutachten

 

 

facebook instagram